DerWesten

Die Frage, was passiert, wenn eine Bloggerin die Internetpräsenz einer Zeitung neu erschaffen soll, ist seit Montag geklärt: DerWesten, das neue Internet–Portal der WAZ ist online.

Mein erster Eindruck: Es gibt viel zu entdecken. Und, wie in Zeiten von Web 2.0 auch üblich, gibt es auch eine Reihe von Möglichkeiten, sich als Leser aktiv zu beteiligen. Quasi an seinem lokalen/regionalen Portal zu basteln, es inhaltlich mitzugestalten. Das find ich imponierend. Meinen Respekt für das Konzept, für die Arbeit und für den Willen und für den Mut, das Portal auch in dieser Form umzusetzen.

Große Plakate in der Stadt hatten das Portal bereits angekündigt, SPIEGEL online hat schon vorab einen hilfreichen Überblick über das Portal gegeben. Bleibt nur noch, selbst mal auf Erkundungstour zu gehen. Auf einige Fehler muss man wohl noch gefasst sein (Kinderkrankheiten, z.B. erhielt ich eine Fehlermeldung, als ich in der Community das Forum aufrufen wollte). Aber ich denke, das bekommen die noch hin.

Überhaupt die Community: Scheinbar für jedermann offen (wie offen, muss ich noch sehen) sind dort Profile von Nutzern und Redakteuren zu lesen mit ihren Blogeinträgen und Bildern. Die Verlinkung untereinander (wer ist der Freund von wem) ist ebenfalls möglich. Schaut man in die Profile der Redakteure rein, spürt man ihre Begeisterung und ihren Elan. Die gute Laune ist ansteckend und versprüht einen Pioniergeist, selbst aktiv zu werden, z.B. auf Westropolis.

Interessant ist die Präsentation von Vereinen. In Verbindung mit dem Geo–Tagging eine interessante Möglichkeit, sich potenziellen Neumitgliedern vorzustellen und bereits eingetragene Mitglieder auf dem Laufenden zu halten. Das erleichtert auch Zugereisten, schnell Anschluss zu finden. Überhaupt bietet das Portal hier im Pott das Potenzial, zum ständigen Wohnortführer zu werden. Das wird Schule machen.

^^

Veröffentlicht von Gedankenreiter

Hi, ich bin Daniel. Hier findest Du meine persönlichen Gedanken und Notizen. Kommentare sind willkommen, werden aber moderiert. Da ich berufstätig bin, kann es etwas dauern, bis Dein Kommentar hier erscheint. Beim Kommentieren bitte ich, die Kommentarregeln zu beachten. Danke! ^^

Kommentare sind geschlossen.